Schmalspurbahn Rasende Roland

Einzigartiges Kleinod auf Rügen: Die historische Schmal­spurbahn

Seit dem 22. Juli 1895 dampft sie über Rügen. In diesem Jahr wurden die ersten Kilometer der Schmalspurbahn gelegt. Was ist eigentlich Schmalspur? Hier handelt es sich um eine Spurbreite von 750 Millimetern. Die erste Strecke verlief zwischen Putbus und Binz-Ost. In den 60iger Jahren wurde das Schienennetz auf insgesamt 100 Kilometer erweitert.

Immerhin: Der „Rasende Roland“ ist eine der ästesten Schmal­spurbahnen Deutschlands. Jedoch geht es hier nicht nur wie im Museum zu. Denn die Eisenbahnstrecke ist auch heute noch ein wichtiger Teil im Rügener Nahverkehr! Allerdings sollte man etwas Zeit mitbringen. Denn die Höchstgeschwindigkeit beträgt nur 30 km/h! Im Urlaub ist eine gewisse Entschleunigung ja kein Problem. Nichtsdestotrotz ist die Bahn die wichtige Verbindung zwischen den verschiedenen Ostseebädern auf der Halbinsel Mönchgut im Südosten der Insel.

Gern stellen wir Ihnen den RüBB-Fahrzeugpark vor: Insgesamt sind auf der Schmalspur-Schiene sechs Dampfloks, zwei Dieselloks sowie verschiedene Reisezug­wagen, Pack­wagen und Güter­wagen unterwegs. Zusätzlich gibt es noch einen historischen Traditions­zug. Dieser Zug wird ausschließlich für Sonderfahrten eingesetzt.

Informieren Sie sich zu den familien- und gruppen­freundlichen Tarifen auf der Internetseite des Rasenden Rolands. Übrigens: Sogar eine Fahrradmitnahme ist erlaubt. Auf jeden Fall empfiehlt es sich, die Fahrt rechtzeitig zu buchen. Sogar im Führerstand können sie mitfahren. Melden Sie sich dazu am Besten rechtzeitig an. Wussten Sie schon? Der „Rasende Roland“ ist aller zwei Stunden unterwegs. Dabei bewältigt die Dampflok die Strecke Göhren-Baabe-Sellin-Binz. Im Sommer geht es auch ab Putbus bis nach Lauterbach/Mole weiter.

Schmalspurbahn Rasender Roland

Fahrplan Rasender Roland:

Nebensaison – 12.10.2020 bis 07.05.2021
Putbus – Binz – Sellin – Baabe – Göhren
ab Putbus: Täglich 08:08, 10:08, 12:08, 14:08, 16:08 und 18:08 Uhr
(ab Binz +32 min, ab Sellin-Ost +61 min, ab Baabe +66 min)

Göhren – Baabe – Sellin – Binz – Putbus
ab Göhren: 09:53, 11:53, 13:53, 15:53, 17:53 und 19:53 Uhr
(ab Baabe +10 min, ab Sellin-Ost +18 min, ab Binz +47 min)

+++ Auf Grund der aktuellen Lage kann es zu kurzfristigen Änderungen der Öffnungszeiten bzw. Schließungen der Einrichtungen kommen. +++

Die älteste Schmalspurbahn Deutschlands

Tauchen Sie ein in vergangenen Tage – der historische Rasende Roland

Die Strecke des Rasenden Roland

Das Streckennetz der Rügenschen BäderBahn oder auch Rasender Roland genannt, führt von Lauterbach Mole, Putbus, Binz, Sellin, Baabe nach Göhren.